Borderlands 3 – Bloody Harvest startet am 24. Oktober

0
37

Das erste kostenlose In-Game Event von Borderlands 3 startet bald. Passend zu Halloween beginnt das Event Bloody Harvest am 24. Oktober und endet am 5. Dezember, somit steht der November im Zeichen der „blutigen Ernte“, und lockt Spieler mit neuen Waffen, kosmetischen Items und gruseligen Gegnern.

Bloody Harvest wird euch das Fürchten lehren

Während des Events könnt ihr weiterhin die normale Geschichte von Borderlands 3 spielen. Um jedoch am Event teilzunehmen, müsst ihr eine Quest für Maurice erledigen, welcher euch auch durch alle kommenden Events begleiten wird. Dafür müsst ihr Hecktoplasma von grün leuchtenden Gegnern sammeln, die in der Galaxie verstreut sind. Habt ihr genügend Hecktoplasma gesammelt, öffnet Maurice ein Portal in das Gebiet von Captain Haunt.

 

Dort müsst ihr euch durch eine Untotenarmee von Maliwan Soldaten oder fliegenden und feuerspuckende Rakk-o´-Lanterns kämpfen, um exklusiven Event-Loot einzusammeln. Dazu zählt unter anderem die Fearmonger Shotgun. Ebenfalls könnt ihr Waffen finden, welche den neuen negativen Effekt umkehren und zu einen Buff machen. Denn Gegner können euch nun mit einem Terrordebuff belegen, wodurch ihr schlechter zielen könnt und die Sicht teilweise vernebelt wird. Schafft ihr es eine Reihe von Challenges zu meistern, winken allerhand kosmetischer Items.

Der Trailer zur Einstimmung

Quelle: Borderlands

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein