Call of Duty: Mobile – Controller-Support eingestellt

0
37

Am 1. Oktober kam Call of Duty: Mobile in die App-Stores und erhielt am Release-Tag direkt ein weitreichendes Update. Die Steuerung mittels Controller wurde wieder deaktiviert. Dies wurde über Twitter durch den Activision Support bestätigt. Der Einsatz eines Controllers hatte im Vergleich zur klassischen Steuerung einige Vorteile. Durch das Update sollte wieder für Chancengleichheit gesorgt sein. Bei einigen Spielern wird dies wahrscheinlich auf Unmut stoßen, vorallem da vor einigen Tagen die Möglichkeit einen PS4-Controller mit einem Apple-Gerät zu verbinden vereinfacht wurde.

 

Quelle: VG24/7, Activision Support

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein