Kalypso Media – Vollständige Übernahme der Gaming Minds Studios

0
40

Die Kalypso Media Gruppe hat bekanntgegeben, den in Gütersloh ansässigen Entwickler Gaming Minds Studios zu 100 % übernommen zu haben. Das Studio ist aus dem Publisher Ascaron Entertainment entstanden und die Media Gruppe hatte bereits seit 2009 60% Anteil am jungen Studio. In der erfolgreichen Zusammenarbeit sind Titel wie Patrizier IV, Port Royale 3, Grand Ages: Medieval und Railway Empire entstanden.

Kalypso Media ist bereits seit Jahren Teilhaber

Die Übernahme ist laut Simon Hellwig, Geschäftsführender Gesellschafter von Kalypso, „eine logische Konsequenz“, um die Entwicklung auch international auszuweiten und dem Studio „…die Möglichkeit, sich in Zukunft ausschließlich um die Weiterentwicklung spannender Franchises wie „Railway Empire“ oder „Port Royale“ zu kümmern…“. Daniel Dumont, Creative Director und Studio Manager und Kay Struve, Technical Director und Studio Manager bei Gaming Minds Studios, freuen sich auf die gemeinsame Zusammenarbeit und die Möglichkeit, sich auf die Entwicklung zu fokussieren.

Aktuell arbeitet das Studio an der Simulation Port Royale 4, welche für PC, Xbox One, PlayStation 4 und Nintendo Switch erscheinen wird.

Quelle: Kalypso Media

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein