Das neue Jahrzehnt ist noch jung und Nintendo und Gamefreak zünden direkt eine Bombe. In der neusten Nintendo Direct vom 09. Januar 2020 drehte sich alles um Pokémon. Ein Erweiterungspass wird die Inhalte der Editionen Schwert und Schild erweitern, neue Taschenmonster werden sich fangen lassen und neue Gigadynamax-Formen werden möglich sein. Um nur einige neue Features zu nennen, die uns dieses Jahr erwarten werden.

Der Erweiterungspass

Nintendo hat einen Erweiterungspass für die beiden neusten Editionen angekündigt, dieser wird in zwei Hauptteilen aufgespalten. Im Juni 2020 wird der erste Teil „Die Insel der Rüstung“ aktiviert. Euch erwartet ein neues Gebiet, die Rüstungsinsel, neue Pokémon, neue Kleidung und weitere noch nicht näher benannte Funktionen und Items. Die Rüstungsinsel wird in verschiedene Gebiete aufgeteilt sein. Neben Stränden, Wäldern, Sümpfen, Höhlen und Sanddünen wartet auf euch auch ein Dojo. Dort werdet ihr von einem Meister unterrichtet, um noch stärker zu werden.

Im Herbst 2020 könnt euch dann mit „Die Schneelande der Krone“ in den zweiten Teil der Erweiterung stürzen. Auch hier erwartet euch ein neues Gebiet mit rauen Bergen und leuchtenden Schneelandschaften: Das Kronen-Schneeland. Als Teil einer Expedition lernt ihr mehr über die Pokémon-Nester, trefft auf neue Pokémon und könnt neue Mehrspieler-Funktionen testen.

Neue Freunde erwarten euch

Einige der neuen Pokémon sind bereits bekannt, so beinhalten beide Teile des Erweiterungspasses neue legendäre Monster. Auf das Kampf-Pokémon Dakuma trefft auf der Rüstungsinsel, wo es seine Kampfkraft maximieren will. Entwickeln kann es sich in zwei unterschiedlichen Formen. Wulaosu, wie die Entwicklung heißt, kann entweder dem Typ Kampf + Unlicht oder Kampf + Wasser angehören. Welche weiteren Unterschiede zwischen den Formen herrschen, ist noch nicht bekannt. Einer neuen Galar-Form eines Vertreters der ersten Generation werdet ihr ebenfalls auf der Rüstungsinsel begegnen. Das Galar-Flegmon kann sich mit Hilfe von speziellen Items zu Galar-Lahmus und Galar-Laschoking entwickeln. Eine Typenveränderung von Flegmon wird es nicht geben, wie es bei den Entwicklungen aussieht, ist noch nicht bekannt.

Die Kronen-Schneelande werden vom legendären Pokémon Coronospa beschützt. Das Psycho + Pflanzen Pokémon soll, den Sagen nach, über vergangene, gegenwärtige und zukünftige Ereignisse wissen. Des Weiteren werden in beiden Erweiterungsteilen alt-bekannte Monster ins Spiel implementiert, darunter Dedenne, Chaneira, Nidorino oder Elekid.

Gigadynamaximierung

Die letzten Enticklungsstufen der Starter aus Pokémon Schwert und Schild (Gortrom, Liberlo und Intelleon) schaffen es durch die neuen Erfahrungen der Rüstungsinsel eine Gigadynamaximierung durchzuführen. Auch Wulaosu ist als legendäres Pokémon in der Lage, eine solche Form zu erreichen und seine Kraft sowie Größe zu maximieren. In dem Ankündigungstrailer, der nach der Direct online gestellt wurde, sind Gigadynamax-Formen von Turtok und Bisaflor zu sehen, was auf ein Weidersehen mit den Startern der ersten Generation hoffen lässt. Des Weiteren sind drei Vogel-Pokémon im Trailer zu sehen, die an Galar-Formen von Arktos, Zapdos und Lavados erinnern, dies ist zum Stand jetzt nur eine Vermutung.

Trefft auf neue Gesichter

In der Insel der Rüstung trefft ihr in einem Dojo auf euren zukünftigen Meister Mastrich und einen der beiden neuen Rivalen Sophora oder Saverio. Mastrich ist ein legendärer Trainer, der insgesamt 18 Jahre den Titel des Champs innehatte. Nun bildet er in seinem Dojo angehende Champs aus und hilft so auch euch eure Fähigkeiten zu meistern. Mit Sophora und Saverio trefft ihr auf einen weiteren Schülers des Meisters, dabei ist es abhängig, welche Version ihr besitzt. In Schwert trefft ihr auf die Gift-Trainerin Sophora, von der ihr euch nicht durch ihr Äußeres täuschen lassen solltet. Spieler der Schild Edition treffen hingegen auf Saverio, der sich auf den Typ Psycho spezialisiert hat. Der vornehme und sehr stolze Trainer wird euch auf die Probe stellen.

Der Ankündigungstrailer

Die Pokémon Direct

 

Quelle: Pokémon

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here