Deutschland ist das Land der Simulatoren. Ab Frühling 2021 startet mit Police Simulator: Patrol Officers ein weiterer Titel in die Early Access Phase auf Steam. Als US-Streifenpolizist sorgt ihr für Recht und Ordnung in einer fiktiven amerikanischen Großstadt Brighton. Zu euren Aufgaben wird es gehören den Verkehr zu kontrollieren, mit der Radarpistole die Geschwindigkeit zu überwachen oder auch Fahndungen durchzuführen und die entsprechenden Personen festzunehmen.

Im Laufe eurer Karriere sammelt ihr Punkte mit denen ihr dann neue Fahrzeuge und Aufgaben freischaltet. Solltet ihr auf die Idee kommen eure Macht zu missbrauchen und als böser Cop durch die Straßen ziehen, soll das Conduct Point System greifen und euer Verhalten ahnden, bis hin zur Abgabe eurer Marke.

Regelmäßige Updates für Police Simulator: Patrol Officers

Zu Beginn ist nur einer von fünf Bezirken von Brighton frei begehbar. Die weiteren Stadtteile sollen im Laufe der Testphase folgen. Regelmäßig sollen Updates erscheinen, welche direkt auf die Wünsche und Kritiken der Spieler aufbauen. Das Münchener Team Aesir Interactive hat bereits angekündigt, dass ein Multiplayer-Modus erscheinen wird, dann könnt ihr zusammen mit Freunden für Sicherheit sorgen.

Finanziell ist die Entwicklung durch die Games-Förderung des FilmFernsehFonds Bayern unterstützt. Der Vertrieb läuft über das Düsseldorfer Unternehmen astragon Entertainment, womit das Entwicklerteam sich auf Erfahrung aus dem Bereich Simulatoren verlassen kann.

Quelle: astragon Entertainment

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here