Potion Permit – Mit Tränken das Leben anderer retten

0
46

Im nächsten Jahr könnt ihr eure ganz eigenen Tränke brauen, denn PQube hat Potion Permit als Releasetitel für PC via Steam, PlayStation, Xbox und Switch im Jahr 2021 angekündigt. In diesem Spiel brauchen die Bewohner von Moonbury Heilung, dem wir als weltbester Chemiker natürlich nachkommen wollen.

Mit zuverlässigen Werkzeugen, einem Braukessel und einem Hund als Begleiter müssen wir in diesem offenen Sim-Rollenspiel Symptome diagnostizieren, Zutaten sammeln, Tränke brauen und Krankheiten heilen. Insgesamt besitzt Moonbury etwa 30 Einwohner, die gelegentlich krank werden und um unsere Hilfe bitten. Kranke Bewohner werden ihre Zeitpläne unterbrechen, da sie sich natürlich im eigenen Bett auskurieren müssen. Sind sie geheilt, wird die Beziehung zu ihnen stärker. Es ist sogar möglich, unter den Bewohnern die große Liebe zu finden.

Braut viele verschiedene Tränke in Potion Permit

Wenn wir uns für einen Trank oder eine Salbe entschieden haben, müssen wir die erforderlichen Zutaten in der Umgebung sammeln. Dabei sollten wir stets auf die wechselnden Wetterbedingungen Acht geben, denn mancherorts herrschen dichter Nebel, Dürren oder starke Schneestürme. Im heimischen Kessel können dann Medikamente, Vitamine und mehr gebraut werden. Je erfahrener wir sind, desto stärker werden die Tränke. Allerdings werden dann auch seltenere Zutaten benötigt.

Manche Zutaten lassen sich schwerer erhalten, als einfach nur einen Beerenstrauch zu pflücken. Dann müssen Werkzeuge als Waffen verwendet werden, um die Materialien von Monstern zu erhalten. Die Kämpfe finden in Echtzeit statt und können sich durch unser Talent als Chemiker zu unseren Gunsten wenden, indem wir uns selbst mit verschiedenen Zubereitungen aufputschen oder dem Gegner negative Statuseffekte anhaften können.

Quelle: PQube

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein