Rust startete im Dezember 2013 im Early Access Programm auf Steam. Im Februar 2018 schaffte das Spiel vom Entwickler Facepunch Studios dann den Sprung zur fertigen Version. Seither erfreut sich das Survival-Spiel auf Steam großer Beliebtheit, erst kürzlich sind die Spielerzahlen wieder stark angestiegen. Als Grund hierfür kann ein Twitch-Event von einigen bekannten amerikanischen und auch deutschen Streamern genannt werden.

Mit über 450.000 Bewertungen erreicht der Titel die Bewertung „sehr gut“ und versucht nun den nächsten Schritt. Publisher Double Eleven und Entwickler Facepunch Studios haben bereits 2019 bekannt gegeben, dass Rust auf PlayStation 4 und Xbox One erscheinen wird. Ein Veröffentlichungsdatum ist noch nicht bekannt und auch nicht ob ein Next-Gen-Update folgen soll. Um euch in der Wartezeit anzuheizen, wurde nun ein Trailer veröffentlicht.

Rust bald auf PlayStation 4 und Xbox One

Quelle: Rust

Vorheriger ArtikelRetail Royale – Battle Royal im schwedischen Möbelhaus
Nächster ArtikelTotally Reliable Delivery Service – Ab April könnt ihr auch auf Steam ausliefern
freut sich über sein neues Projekt

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here